Jetzt Termin vereinbaren

Burnout, die Krankheit unserer Zeit

Wenn das Wort Burnout fällt, sehen wir vor unserem inneren Auge meist den überengagierten Angestellten oder Unternehmer, der sich bis zur Erschöpfung seinen stressigen Aufgaben gewidmet hat und dabei völlig ausbrennt. Dabei ist Burnout nur ein Synonym für die Nebenwirkungen einer dauerhaften Überlastung und das nicht nur im Berufsleben sondern natürlich auch im Privatleben. Es kann den Vorstandsvorsitzenden oder eine Hausfrau genauso ereilen wie eine Schülerin oder einen Arbeitssuchenden. "Im vergangenen Jahr waren seelische Erkrankungen die dritthäufigste Ursache für die Unfähigkeit zu arbeiten- und die zweithäufigste dafür, früher in den Ruhestand zu gehen. Die deutsche Wirtschaft kostet das jedes Jahr mehr als 20 Millionen Euro" so im Artikel "Gestresst und erschöpft: Wie es um die Psyche der Beschäftigten steht" erschienen im Tagesspiegel vom 27.08.19.

Erste Anzeichen eines Ausbrennens können sein: Starke Stimmungsschwankungen, Ängste, Schlafstörungen, Gefühle von Sinnlosigkeit, Motivations-und Kraftlosigkeit, Kopf- und Rückenbeschwerden, Tinnitus, Schwindel, häufige Infekte, Herz- und Kreislaufprobleme, Reizdarmproblematik, Konzentrationsschwäche u.a. "Die Betroffenen leiden enorm und warten mehrere Monate, bis sie überhaupt ein Erstgespräch bei einem Therapeuten bekommen. Burnout wird als Krankheit dieser Zeit bezeichnet." so heißt es im Artikel weiter. Bei allem Leidensdruck den die Betroffenen haben, ist es wichtig sie zeitnah aufzunehmen und ihnen ein ganzheitliches individuelles Gesundheitskonzept anzubieten. "Lange wurde der Begriff (Burnout) bloß belächelt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Burnout in diesem Jahr aber offiziell als ein Syndrom eingestuft."


Wie gehen wir mit Stress um?

Es geht nicht nur darum, wie stark die Belastung von außen auf uns wirkt, entscheidend ist die Art und Weise WIE wir mit dem Stress umgehen. Das Zauberwort heißt hier Resilienz (aus dem lat. resilire für "zurückspringen, abprallen") oder die psychische Widerstandsfähigkeit. Wie bewältigen wir Krisen, Schicksalsschläge oder Niederlagen? Es gibt Menschen mit angeborener Resilienz, deren Seele nach zahlreichen "Aufprällen" ihr stabile Form zurückgewonnen und dabei noch an Stärke, Widerstandsfähigkeit und Energie gewonnen haben. Für alle Anderen gibt es dennoch eine gute Nachricht: Resilienz ist auch erlernbar!


Eine ganzheitliche Sicht auf Körper und Psyche ist in dem Gesundungs- und Stärkungsprozess unabdingbar.

Ist das Immunsystem geschwächt sind wir anfälliger für Infekte. Genauso kann sich das bei Dauerstress oder einer andauernden krankhaft niedergedrückten Stimmungslage verhalten. Körper und Psyche sind gleichermaßen betroffen. Depressionen beispielsweise haben ihren Ursprung nicht allein in der Psyche, oft sind Entzündungen im Körper mit im Spiel und sollten schulmedizinisch abgeklärt und behandelt werden. Andererseits kann auch langjähriger Schmerzpatient an einer Depression erkranken. Ob die Krankheitsursache die Psyche oder im Körper liegt, ist dabei zweitrangig. Wichtig ist hier eine gemeinsame Sichtweise auf das menschliche System, eine Kombination aus schulmedizinischer Diagnostik und ganzheitlichem therapeutischem Ansatz.

Wir bei TEMEDOS® widmen uns als Tagesklinik für Burnout-Symptomatiken dem individuellen Beschwerdekomplex in einem einzigartigen Zusammenspiel von unserem leitenden Arzt und mehreren kompetenten Therapeuten unter einem Dach. Wir haben in unserem Team ein Konzept entwickelt, das im engen Zusammenspiel unserer effektiven Therapieverfahren ohne Klinikaufenthalt und in kurzer Zeit den Vollbesitz der geistigen und körperlichen Kräfte wiederherstellt. In einem Zeitraum von 3 bis 4 Wochen gelingt es, die früheren Energien wieder zu mobilisieren und begleitende Krankheitssymptome zu beseitigen. Konventionelle Therapieansätze arbeiten im Gegensatz zu uns mit langwierigen stationären Therapiemaßnahmen und führen zu langen Krankheitszeiten, was wir durch unsere Behandlung verhindern können.


Unser Angebot in der Diagnostik und Therapie in der Praxis:


Unsere Therapieverfahren im Klinischen Institut:


Wie akut das Thema um die Zunahme der psychischen Erkrankungen und das Burnout-Syndrom in den letzten Jahren geworden ist, zeigt der aktuelle Artikel auf:

"Gestresst und erschöpft: Wie es um die Psyche der Beschäftigten steht" Tagesspiegel vom 27.08.2019

← Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

Wir antworten zuverlässig binnen 24 Stunden.

TEMEDOS® – Privatpraxis für Allgemeinmedizin und Klinisches Institut für integrative Medizin

Kurfürstendamm 61 | 10707 Berlin-Charlottenburg

Sprechzeiten: Mo, Di 09.00-12.00, 13.00-17.00 / Do 09.00-12.00, 13.00-18.00 / Mi, Fr 09.00-12.00