Jetzt Termin vereinbaren

Lungenfunktionstest in Berlin Charlottenburg

Lungenkrankheiten sind weltweit verbreitet und treten immer häufiger auch bei jüngeren Menschen auf. Betroffene sind in ihrem Alltag, beim Sport oder täglichen Erledigungen stark eingeschränkt und haben Probleme beim Atmen. Viele Personen mit Lungenerkrankungen wie beispielsweise COPD oder dem Verdacht darauf, fürchten sich aktuell vor einem schwereren Verlauf bei Atemwegserkrankungen wie dem Coronavirus Covid-19.

Mithilfe eines Lungenfunktionstest kann der Arzt die Funktion der Lunge überprüfen und weitere Handlungsempfehlungen geben. Dies ist insbesondere bei hartnäckigem Husten oder Atemnot ratsam. Ob bei Ihnen ein Lungenfunktionstest nötig ist, erfahren Sie in unserer TEMEDOS Praxis in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf.

Was sagt der Lungenfunktionstest aus?

Mithilfe eines Lungenfunktionstest kann gemessen werden wie gut Ihre Lunge funktioniert. Der behandelnde Arzt kann durch einen Lungenfunktionstest und die daraus resultierenden Werte bestimmte Lungenkrankheiten ausschließen oder in Betracht ziehen. Darüber Hinaus kann eine Messung des Lungenvolumens Auskunft über die Lungenfunktion der Patienten geben. Ein Lungenfunktionstest ist zudem für die Verlaufskontrolle bei Therapien und der Überprüfung des Therapieerfolges geeignet.

Krankheiten der Atemwege & der Lunge

Ein Lungenfunktionstest kann dem behandelnden Arzt bei der Diagnose von einer Vielzahl an Lungenkrankheiten unterstützen:

  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD): Im Laufe dieser Lungenerkrankung kommt es zu einem Verlust der Lungenfunktion. Sind die Veränderungen in der Lunge durch COPD erstmal entstanden, bleiben sie oft ein Leben lang. Aus diesem Grund sollten Betroffene mit COPD ihre eigene Entwicklung regelmäßig bei einem Lungenfacharzt besprechen sollten.

  • Asthma: Patienten, welche unter der Lungenkrankheit Asthma leiden, sind häufig in ihrem Alltag eingeschränkt und haben mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Atemnot, Kurzatmigkeit oder ein Engegefühl in der Brust sind typische Krankheitsanzeichen und Beschwerden bei Patienten mit Asthma.

  • Chronische Bronchitis: Hierbei handelt es sich um eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege. Ein chronischer Husten mit Auswurf ist eines der typischen Symptome für eine chronische Bronchitis. Bei besonders harten Verläufen kommt Atemnot hinzu. Besonders häufig sind Raucher von dieser Lungenkrankheit betroffen, weshalb sie auch als “Raucherkrankheit” bezeichnet wird.

  • Allergien: Die am häufigsten betroffenen Organe bei Allergikern sind die Haut oder zumeist die Atemwege. Typische Erkrankungen sind Heuschnupfen oder allergisches Asthma.

Darüber hinaus können weitere Krankheiten wie Lungenkrebs, Lungenemphysem oder Erkrankungen durch das Einatmen von Asbestfasern diagnostiziert und beobachtet werden.

Lungenfunktionstest bei TEMEDOS: Spirometrie

In unserer Praxis wird der Lungenfunktionstest in Form einer Spirometrie durchgeführt, welches die häufigste Form eines Lungenfunktionstests ist. Bei diesem Verfahren kommt ein Spirometer zum Einsatz. Dieses Gerät misst die maximale Atmung unter Belastung und die ruhige Atmung der Patienten.

Ablauf der Spirometrie

Bei dieser Untersuchung atmet der Patient durch ein Mundstück, während die Nase durch eine Klammer verschlossen ist. Der Luftstrom und die Luftmenge, die der Patient dabei aus- und einatmet, wird von dem Spirometer erfasst. Es misst bei diesem Verfahren die Einsekundenkapazität, also die maximale Luft welche Sie in einer Sekunde ausatmen können. Die Messwerte werden auf einem Monitor angezeigt und die Ergebnisse anschließend von dem Arzt ausgewertet. So kann im Zuge der Untersuchung und Messung festgestellt werden, ob Sie weniger Luft bzw. Sauerstoff als normal atmen.

Diese Werte ermittelt der Lungenfunktionstest

Dank der Spirometrie kann der behandelnde Arzt eine Vielzahl an Werten ermitteln und somit Aussagen über die Lungenfunktion der Patienten tätigen. Die Totalkapazität (TC) beschreibt das gesamter Luftvolumen, während das Residualvolumen (RV) die Luftmenge beschreibt, welche nach dem Ausatmen in der Lunge verbleibt. Die Vitalkapazität (VC) ist ein weiterer wichtiger Wert, welcher das Volumen zwischen maximaler Ein- und Ausatmung beschreibt.

Residualvolumen + Vitalkapazität = Totalkapazität

Die forcierte Vitalkapazität (FVC) misst den Druck und die Menge der ausgeatmeten Luft, wenn der Patient so schnell und kräftig wie möglich Luft auspustet. Bei Patienten mit Asthma ist die forcierte Vitalkapazität in einer Sekunde (FEV-1) besonders wichtig, da er die Luftmenge beschreibt, welche in der ersten Sekunde maximal beschleunigt ausgeatmet werden können. Dieser Wert ist bei Asthmatikern geringer als bei gesunden Menschen.

Lungenfunktionstest in Berlin - Unsere Medizinischen Fachangestellten messen Ihre Werte höchst professionell

In unserer Praxis in Berlin Charlottenburg - Wilmersdorf wird das Funktionsverhalten Ihrer Lunge und Bronchien dank moderner Spirometrie und IT-Technologie genauestens untersucht und die Werte im Labor ausgewertet. So können durch Lungenfunktionstests Störungen der Atemwege und Lungenkrankheiten wie Asthma oder COPD erkannt und der Krankheitsverlauf beobachtet werden.

Sie leiden unter chronischer Bronchitis, Asthma, COPD oder haben eine weitere bronchiale Erkrankung? Sie haben Symptome wie häufigem Husten, Atemnot oder Beschwerden bei der Atmung? Bei TEMEDOS in Berlin Wilmersdorf sind Sie in guten Händen. Unser Team führt den Test und die Untersuchungen professionell durch, um eine aussagekräftige Diagnose zu stellen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für einen Lungenfunktionstest, um Ihre Atemwege und die Funktion Ihrer Lunge untersuchen zu lassen. Unser Team beantwortet Ihnen gern Fragen rund um Ihre Behandlung, Ihrer Erkrankung und der Lungenfunktionsprüfung und führt eine intensive Beratung durch. Wir freuen uns auf ihren Besuch in unserer Praxis in Berlin Charlottenburg.


Kontaktformular

Wir antworten zuverlässig binnen 24 Stunden.

TEMEDOS® – Privatpraxis für Allgemeinmedizin und Klinisches Institut für integrative Medizin

Kurfürstendamm 61 | 10707 Berlin-Charlottenburg

Sprechzeiten: Mo, Di 09.00-12.00, 13.00-17.00 / Do 09.00-12.00, 13.00-18.00 / Mi, Fr 09.00-12.00