Konventionelle Medizin - (oder auch „Schulmedizin“)

Trotz intensiver Beschäftigung mit den Naturheilverfahren, kennen wir neben den vielfältigen und wirkungsvollen Einsatzmöglichkeiten auch die Grenzen dieser sanften Therapieformen. Die Fähigkeit, immer dann auf schulmedizinische Therapieformen zurückzugreifen, wenn es notwendig ist, bietet Ihnen Sicherheit und entspricht unserem Anspruch von integrativer Medizin. Wir betrachten weder den naturheilkundlichen, noch den konventionellen Behandlungsansatz als alleiniges Dogma, was leider vielerorts der Fall ist. Gerade auch chronische internistische Erkrankungen benötigen manchmal eine Therapie mit beiden Ansätzen, die dann sehr wirkungsvoll und gegenseitig unterstützend sein kann.