Kohlendioxid-Injektionstherapie

Kohlendioxid-Injektionstherapie

Mit Hilfe eines speziellen Schmerztherapiegerätes wird die Einbringung von natürlichem medizinischen Kohlenstoffdioxid in Gasform zu therapeutischen Zwecken ermöglicht. Wegen der Wirkung des Gases, die seit vielen hundert Jahren bekannt ist, gelingt es eine lokale Schmerzlinderung zu erzeugen oder auch tiefer gelegene Gewebe über die Dermatome im Sinne einer Reflextherapie zu erreichen.