Nina Schultze

Koordinatorin des Klinischen Instituts und Körpertherapeutin nach der Grinberg Methode® / Heilpraktikerin für Psychotherapie

Nina Schultze wurde 1974 in Neu-Ulm geboren.

In Lüneburg und Frankfurt/Oder absolvierte sie ihr Studium der Kulturwissenschaften und Sozial- und Kulturanthropologie und war anschliessend im Bereich Kulturmanagement und Forschung/ Wissensaneignung in Hamburg, Berlin, Wien und Ahrenshoop tätig.

2011 begann Nina Schultze ihre Ausbildung zur Praktikerin der Grinberg Methode® und arbeitet seitdem kontinuierlich mit KlientInnen in Berlin. Im Jahr 2015 schloss sie als qualifizierte GM®-Praktikerin und Mitglied im internationalen Berufsverband IAGMP (http://www.iagmp.com) ab. Mit ihrer Kollegin Hilda Stratmann leitet sie seit 2012 die Praxis für Körperarbeit/ Körperwissen und Zentrum für Praktiker der Grinberg Methode in Kreuzberg. Sie besitzt eine Zulassung als Heilpraktikerin (Psychotherapie) und widmet ihren therapeutischen Fokus der körperorientierten Psychotherapie.

Neben individuellen Einzelprozessen mit dem Ziel, akute Beschwerden zu lindern und die Ressourcen der KlientInnen als ganzheitliche Körperfähigkeit zu erkennen und zu fördern, bietet sie Gruppen-Achtsamkeitstraining an und kooperiert mit Unternehmen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz.

Als Koordinatorin des Klinischen Instituts ist Nina Schultze für Erweiterungen von Kooperationen und der Entwicklung spezieller Formate unseres Therapieangebots verantwortlich. Ihr berufliches Know-how verbindet sich auf diese Weise mit ihrem persönlichen Anliegen: Wertvolles Wissen einer vielseitig agierenden Expertengruppe zu bündeln und umfassende Heilungsprozesse anzubieten, die den Menschen und sein Leben in seiner Gesamtheit berücksichtigen.

Therapiefeld

Als Körpertherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie verfolgt sie mit ihrer Arbeit das Ziel, persönliches Wachstum als körperlichen Prozess begreifbar und nutzbar zu machen. Sie erreicht damit Menschen mit:

  • akuten oder chronischen Schmerzen
  • nervlicher und körperlicher Überanstrengung
  • Schlafstörungen, Energielosigkeit, Angstzuständen
  • schlecht verheilenden Narben
  • Atemproblemen
  • großem Bedürfnis an Energie und Erholung nach Lebenskrisen (z.B. nach Trennungen oder dem Tod eines geliebten Menschen) oder anderen tiefgreifenden Veränderungen in ihrem Leben ( Schwangerschaft und Geburt, Unfälle usw.)

Arbeitsweise

„Meine Arbeit verfolgt eine direkte, körperliche Annäherung an angelernte, meist unbewusste  Haltungen, die sich störend im Leben manifestieren. Jeder Gedanke und jede Erfahrung wird von unserm Körper aufgenommen und verwertet- um zu unseren Ressourcen und Qualitäten zurückzukehren, bedarf es einer liebevoll-heilsamen Annäherung an die eigenen (körperlichen) Bedürfnisse und das Trainieren einer Körperpräsenz, die es vermag, mit Schmerz, Angst, Trauer, Wut, Scham usw. konstruktiv umzugehen. 

Wir arbeiten gemeinsam an einem Ziel, um den Behandlungsprozess real und nachvollziehbar zu gestalten. Voraussetzung für die Arbeit mit dieser wirksamen Körpertherapie ist die Bereitschaft, mit und über den Körper lernen zu wollen und sich mit mir als Begleiterin in einen vertrauensvollen Rahmen als Zweierteam zu begeben. Ich arbeite in Deutsch, Englisch und Spanisch.“

Vereinbaren Sie Ihren Termin

Wir antworten zuverlässig binnen 24 Stunden.

TEMEDOS® – Privatpraxis für Allgemeinmedizin und Klinisches Institut für integrative Medizin

Kurfürstendamm 61 | 10707 Berlin-Charlottenburg

Sprechzeiten: Mo, Di 09.00-12.00, 13.00-17.00 / Do 09.00-12.00, 13.00-18.00 / Mi, Fr 09.00-12.00