Ganzheitliche Frauengesundheit

Ganzheitliche Unterstützung für Frauen- unser integrativer Ansatz

Die Anforderungen an „frau“ ist vielgestalt und in jeder Lebensphase speziell: ob als Tochter, Arbeitskollegin, Ehefrau, (werdende) Mutter, Familienmanagerin, Pflegekraft für Angehörige oder „Karrierefrau“- die Belastungen sind enorm und wachsen scheinbar täglich.
Wir haben uns das Ziel gesetzt, einen geschützten, therapeutischen Rahmen für Frauen auf ganzheitlicher Basis anzubieten und sie umfassend in ihr persönliches Wachstum, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu begleiten.
Wir, das sind neun Frauen und Therapeutinnen aus den Bereichen: Gynäkologie, Traumaarbeit, Hypnotherapie, Physiotherapie, (craniosakrale) Osteopathie, prozessorientierte Körperarbeit, Atemtherapie und systemische Familienaufstellung. Flankiert wird unsere Arbeit durch die medizinische Beratung eines Allgemeinarztes für Naturheilverfahren und Psychosomatik. Das besondere an unserem Ansatz: wir widmen Ihnen unsere ganze gebündelte Aufmerksamkeit, bieten Ihnen unser interdisziplinäres Fachwissen und berücksichtigen Ihre ganz individuelle Lebenssituation. Wir unterstützen Sie und Ihre Anliegen fokussiert, mit Achtsamkeit und Herzenskraft!

„Wir bündeln unsere und Ihre Kräfte, damit Sie wachsen können“

Vorgehensweise: Auf der Grundlage eines Erstgesprächs mit Herrn Dr. Peikert, Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Psychosomatik oder einer Therapeutin Ihrer Wahl entsteht ein auf Sie ausgerichtetes Behandlungskonzept, das sich ganz an Ihren Bedürfnissen und Zielsetzungen orientiert. Nach Klärung Ihres zeitlichen und finanziellen Aufwands und Ihrer persönlichen Fragen beginnt die Therapie, die sich aus einer oder mehreren Therapierichtungen zusammensetzen kann.
Wir bieten eine umfangreiche und ineinandergreifende Begleitung bei folgenden, das weibliche Wohlergehen betreffende Themen an:

  • Schwangerschaft und damit verbundene körperliche und seelische Herausforderungen und Ängste (Hyperemesis, chronische Schmerzen, gefühlte Überforderung, Erstgebärende ab 40 Jahren etc.)
  • Entscheidungsunterstützung bei Ambivalenz bzgl. der Schwangerschaft unerfüllter Kinderwunsch
  • Trauerbegleitung bei Kindsverlust und anderen zurückliegenden Traumata
  • Identitätskrisen, leichte bis mittelschwere Depressionen und /oder Erschöpfungsszustände nach der Geburt
  • unbefriedigende Sexualität, Empfindungsstörungen, eingeschränkte Orgasmusfähigkeit
  • Hysterektomie, Gebärmuttervorfall und -senkung, Endometriose, PMS,
  • belastende Hormonschwankungen
  • Balance in den Wechseljahren
  • besondere Belastungen durch die Pflege eines Angehörigen
  • Burn-out – Symptomatiken

Therapien bei TEMEDOS für Frauen: (grundsätzlich Einzelbehandlungen, allerdings auch paartherapeutische Begleitung möglich) :

  • Hypnotherapie
  • prozessorientierte Körpertherapie
  • Traumaarbeit nach EMDR
  • Atemtherapie
  • Kinesiologie
  • (craniosakrale) Osteopathie, Physiotherapie und Massage
  • Begleitung durch eine Hebamme

Nina Schultze - Beratung ganzheitliche Frauengesundheit bei TEMEDOS,
Prozessorientierte Körpertherapie

Theresa Groß-Selbeck -
Hypnotherapie- und analyse,
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Ute Volz -
Hebamme
systemische Kinesiologie

Corinna Borchert –
systemische Körperarbeit

Tina Jülicher –
Osteopathie und Physiotherapie
Heilpraktikerin

Melanie von Alberti -
Craniosakrale Osteopathie,
Medical Yoga

Marei Konow-
Atemtherapie nach Middendorf
Heilpraktikerin

Betty Schätzchen –
Thai-Yogamassage

Heilpraktikerin
Hilda Stratmann -
Prozessorientierte Körperarbeit,
Krankenschwester

Dr. Dietmar Peikert -
Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Psychosomatik